• Zeitvertreib im Corona-Lockdown bringt Spende für FLIKA

    Zeitvertreib im Corona-Lockdown bringt Spende für FLIKA "In besonderen Zeiten etwas Gutes tun", das wollte Jenny Rumpler aus Vilseck, eine Nichte der stellvertretenden FLIKA-Vorsitzenden Michaela Leitl, und kam auf diese zu. Zur Entspannung gestaltet sie gerne alte Fenster, beschriftet und bemalt diese. Dabei entstand die Idee zur Aktion "Fenster-Upcycling", an der nun beide Frauen voller Elan mitwirkten. Der anschließende Verkauf brachte einen überwältigenden Erlös von 1.320 Euro ein, welcher komplett in laufende Projekte für FLIKA (Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg) fließt. Mehr dazu
  • 1
  • 2

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,

Corona hat uns fest im Griff. Daher konnten alle Aktivitäten, bei denen sich FLIKA bisher immer beteiligt hat, in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Unsere Arbeit in den Projekten zur Unterstützung von kranken Kindern und deren Familien läuft dennoch weiter. Wir hoffen, dass Sie uns auch in Zukunft unterstützen werden.

Die Mitgliederversammlung des FLIKA e.V. kann aufgrund der aktuellen Gegebenheiten im Jahr 2020 nicht stattfinden. Im Frühjahr musste die Versammlung auf Ende November verschoben werden.

Nun hat die Vorstandschaft beschlossen, die Mitgliederversammlung 2020 erneut zu verschieben.

Die Versammlung wird nicht abgesagt, sondern im nächsten Jahr als Kombiveranstaltung mit der Mitgliederversammlung 2021 abgehalten.

Wir hoffen, Sie haben für diese Entscheidung Verständnis.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien in dieser Zeit alles Gute und vor allem bleiben Sie gesund !

Ihr FLIKA-Team

Margit Meier
Vorsitzende